Monika.jpeg

MONIKA RAUCHENSTEIN

Dipl. Ergotherapeutin HF

Kinder und Jugendliche bringen in ihrer eigenen Art Geräusche, Lebendigkeit und Farben in unsere Welt. 

Sie werden später einmal aktiv die Zukunft mitgestalten. Für mich ist der tägliche Kontakt zu ihnen eine grosse Bereicherung. Es macht mir viel Freude, sie auf ihrem Weg der Entwicklung ein Stück zu begleiten, zu fördern und zu unterstützen. 

In der Ergotherapie sammeln sie im geschützten Raum, geistige, emotionale und motorische Erfahrungen.

Dabei können sich die Kinder und Jugendlichen ohne Druck erproben und auch erfolgreich erleben. Sie können beispielsweise neue Bewegungsabläufe erlernen oder das Planen und Umsetzen verschiedener Handlungsabläufe Schritt für Schritt durchführen. Gelingt etwas nicht sofort oder scheint es zu schwierig zu sein, ist dies eine gute Gelegenheit, um neue Lösungswege zu suchen oder die eigenen Ziele realisierbar den Umständen anzupassen. Ressourcen und Vorlieben der Kinder und Jugendlichen in das Therapieangebot miteinzubeziehen erachte ich als sehr sinnvoll, nicht zuletzt, damit sie motiviert mitarbeiten können und eher bereit sind, Hürden zu überwinden. Die Zusammenarbeit und der Austausch mit ihren Eltern und ihrem Umfeld ist ein wichtiger Bestandteil der Therapie. So kann immer wieder darauf geschaut werden, was im Alltag noch schwer fällt und wo das Gelernte bereits gelingt. Mit Geduld, Humor und Zuversicht freue ich mich täglich auf die spannende Aufgabe als Ergotherapeutin.